TH1 Auslaufen Betriebstoffe LKW


Zugriffe 656
Einsatzort Details

21224 Rosengarten BAB A261 AD Buchholz
Datum 14.12.2020
Alarmierungszeit 22:38 Uhr
Einsatzbeginn: 22:41 Uhr
Einsatzende 00:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 52 Min.
Alarmierungsart Melder und Sirene
Einsatzführer Ortsbrandmeister-Vertreter
Einsatzleiter Gemeindebrandmeister
Mannschaftsstärke 25
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen
Freiwillige Feuerwehr Tötensen
    Polizei
      Untere Wasserbehörde LK-Harburg
        Hilfeleistung

        Einsatzbericht

        Nach langer Zeit der Ruhe in diesem Bereich wurden wir und die FF Tötensen wieder einmal zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW in das sogenannte "Emsener Ohr" alarmiert. Hierbei handelt es sich um die Zubringerstrecke von der A261 in Richtung Dibbersen, die einen engen Kreisbogen von  360° hat und daher auch nur mit max. 40 km/h befahren werden darf. Insbesondere LKW´s unterschätzen dies ab und zu und es folgt daraus meist ein kostenintensiver Unfall.

        Dieser verunglückte LKW hatte Pakete geladen, sodass keinerlei Gefahr von der Ladung ausging. Es wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert, in dem der Zubringer schon am Abzweiger Richtung Bremen gesperrt wurde. Durch den Unfall war ein Kraftstofftank leicht leckgeschlagen, sodass geringste Mengen Diesel austraten. Auf Grund der Lage des Farhrzeuges und der räumlichen Gegebenheiten war für eine sichere Bergung, und die damit verbundenen Entleerung der Tanks, ein Bergeunternehmen notwendig.

        Um die Umweltlage zu beurteilen wurde vom Einsatzleiter die Untere Waserbehörde des Landkreises alarmiert. Glücklicherweise wohnte der diensthabende Mitarbeiter in Westerhof, sodass einen zügige Anreise die Folge war. Nach der Begutachtung wurde beschlossen die weiteren Bergungsarbeiten durch den Berger durchführen zulassen und die Einsatzstelle wurde daraufhin der Polizei übergeben.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

         

        Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.