News

Zeltlager 2018

10.07.2018 Bericht der Jugendwarte vom Kreisjugendzeltlager in Vahrendorf (30.06.-07.07.2018)

Spiele, Spaß, Sonne und nochmals Sonne, das war eine Woche Zeltlager 2018.

In diesem Jahr fand das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreis Harburg in Vahrendorf, direkt vor dem ‘‘Wildpark Schwarze Berge‘‘ statt. Unsere Jugendfeuerwehr nahm in diesem Jahr mit 12 Jugendlichen und 3 Jugendbetreuern, sowie 5 weiteren Aktiven die die zahlreichen Spiele unterstützten teil.

Wie bei jedem Zeltlager, bot sich den Jugendlichen und ihren Betreuern ein perfekt vorbereitetes Lager, mit Platz für gut 1000 Jugendfeuerwehrmännern/- und frauen, und ca. 500 Betreuern, sowie Helfern und Organisatoren.

Nach der Eröffnung des Kreiszeltlagers am Samstagabend, und einer kurzen Einfindungsphase, war der bei allen beliebte  -Nachtmarsch-, das erste Highlight. Mit Karte und Taschenlampen ging es hierbei im Dunkeln quer durch Vahrendorf, wobei unterwegs verschiedenste Aufgaben gelöst werden mussten.

 Die Woche über erwarteten uns viele tollen Spiele, wie Tchoukball oder ‘‘Spiele ohne Grenzen‘‘, auch ein Orientierungs-Marsch und eine ‘‘Wildparkrallye‘‘, standen auf dem Plan.

Aber auch der Lagerdienst musste gemeistert werden, so gehörten die Essensausgabe, Toilettendienst oder auch Nachtwache zu den Aufgaben der Jugendlichen. Über die täglich herausgebrachte Lagerzeitung, wusste jeder Teilnehmer was alles tagsüber im Zeltlager los war.

Am Mittwochnachmittag war Besuchertag. Die Jugendlichen konnten hierbei ihren Eltern, Geschwistern und Verwandten alles zeigen, was das Zeltlager zu bieten hatte. Außerdem nutzen viele handwerkliche Betriebe diese Chance, um den Jugendlichen einen kleinen Einblick in deren Berufswelt zu ermöglichen.

Zum Ende der Woche wurde es dann etwas kühler, somit konnten die Jugendlichen nochmal bei den Spielen richtig Gas geben. Viele wichtige Punkte galt es für den  Lagerpokal zu holen.

Für das abendliche Programm war natürlich auch bestens gesorgt. Hierzu gehörten Karaoke – mit Stefan Frech von NDR2, ein Filmabend und natürlich am Freitag die Disko im großen Essenszelt.

Die Woche wurde dann feierlich mit der Vergabe des Lagerpokals beendet. Wir durften uns in diesem Jahr über einen richtig starken 16. Platz von gut 50 Gruppen in der Altersgruppe Ü14 freuen!!

Die besten Glückwünsche gehen an unsere Gast-Jugendfeuerwehr aus Schweden, die den 1. Platz belegten , und somit den Wanderpokal der Kreisjugendfeuerwehr mit nach Skandinavien nehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok