Jahresmitgliederversammlung

17.04.2021 Jahresmitgliederversammlung

Zu einer besonderen, den Corona-Umständen geschuldeten, Jahresmitgliederversammlung kam am Sonnabend den 17. April die aktive Abteilung der FF Leversen-Sieversen in der Sporthalle Klecken zusammen. Da die Amtszeit des Stv. Ortsbrandmeisters endete musste, gemäß Brandschutzgesetz und Satzung der Gemeinde, eine Mitgliederversammlung in Präsenz abgehalten werden, um diese Position als Wahlvorschlag für den Gemeinderat zu ermitteln. Hierzu traf man sich in der Sporthalle Klecken, die auch schon in den letzten Monaten für „coronakonforme“ Rats- und Ausschusssitzungen genutzt wurde.

40 der aktuell 51 aktiven Mitglieder waren der Einladung von Ortsbrandmeister Niklas Schubert gefolgt. Darüber hinaus nahmen der Gemeindebürgermeister Dirk Seidler, die Sachbearbeiterin „Feuerwehr“ Andrea Meyer, der Vorsitzende des Feuerschutzausschuss Axel Krones, der Kreisbrandmeister Volker Bellmann, der Gemeindebrandmeister Stephan Wilhelmi, sowie der Stv. Gemeindebrandmeister Dirk Behmer an der Versammlung teil.

In seinen Grußworten dankte Bürgermeister Seidler den Aktiven für ihre in 2020 geleistete Arbeit zum Schutze der Bevölkerung in der Gemeinde Rosengarten. Besonderen Dank sprach er dem scheidenden Ortsbrandmeister-Vertreter Christofer Böttcher für seine in den letzten sechs Jahren geleistete Arbeit in dieser Funktion aus. Diesem schloss sich auch der Gemeindebrandmeister Wilhelmi an und verabschiedete sich von den Mitgliedern der FF Leversen-Sieversen, da seine 18 jährige Amtszeit als GBM im Mai endet.

Als ersten Tagesordnungspunkt nahm die Versammlung 8 neue Kameraden/innen in die Wehr auf, die in 2020 ihre Probezeit erfolgreich abgeschlossen haben.

Als nächstes stand die Wahl des Stv. Ortsbrandmeister auf der Tagesordnung. Hier wird die Wehr nun einen neuen Weg gehen und dem Gemeinderat zwei Stellvertreter zur Ernennung vorschlagen. Dies soll die Arbeiten innerhalb der Wehrführung besser verteilen und so die Arbeitsbelastung für alle merklich senken.

Bevor die Wahlen durch den GBM als Wahlleiter begannen, dankte Ortsbrandmeister Schubert, auch im Namen der gesamten Wehr, seinem bisherigen Stellvertreter Christofer Böttcher für seine Arbeit in den letzten 6 Jahren.

Vorgeschlagen zur Wahl des Ortsbrandmeister-Vertreter I wurde Benjamin Eisenschmidt, sowie zum Ortsbrandmeister-Vertreter II Phillipp Instinske. Beide erhielten mit jeweils 39 Ja-Stimmen (bei 1 Enthaltung) von der Versammlung ein überragendes Votum.

Benjamin Eisenschmidt ist seit seinem 10. Lebensjahr Mitglied in der FF Leversen-Sieversen. Der 26-jährige steht kurz vorm Abschluss seines Studiums zum Bachelor im Rettungsingenieurwesen. Der ausgebildete Zugführer war in seiner bisherigen Dienstzeit schon als Atemschutzwart und Gruppenführer tätig. Seit 2018 ist er zudem Stv. Gemeindeausbildungsleiter der Gemeinde Rosengarten.

Auch Phillipp Instinske ist seit seinem 10. Lebensjahr Mitglied in seiner Heimatwehr. Der 31-jährige Elektromeister ist als Projektleiter tätig. Der ausgebildete Gruppenführer war bereits als Jugendwart  sowie seit Mitte der 2000er als Funkwart eingesetzt.

Turnusmäßig bzw. durch die Wahlen zum Vertreter wurden weiterhin neue Gruppenführer gewählt bzw. bestätigt. Christofer Böttcher wird als Gruppenführer nun die Wehrführung unterstützen, ebenso wie Julian Eisenschmidt der die Funktion seines Bruders übernimmt. Karsten Westphal wurde ebenfalls einstimmig in seinem Amt als Gruppenführer bestätigt.

Im Anschluss wurden dann noch Wahlen für weitere Funktionsträger, sowie Beförderungen durchgeführt. Die Ergebnisse hierzu, sowie den Jahresbericht 2020 wird in Kürze auf der Homepage der Wehr veröffentlicht.

Ortsbrandmeister Schubert dankte allen Gewählten und Scheidenden für ihre geleistete Arbeit bzw. die Bereitschaft die Funktionen zu übernehmen.

Zum Abschluss schloss sich Kreisbrandmeister Bellmann dem Dank des Ortsbrandmeisters an. Weiterhin führte er aus, dass es im Landkreis Harburg trotz Corona einen leichten Mitgliederzuwachs auf nun mehr über 5000 aktive Feuerwehrleute gegeben hat. Er konnte auch verkünden, dass mit der Kreisverwaltung eine Impfkampagne für alle Feuerwehren des Landkreises geben wird, sobald die Impfpriorität Stufe 3 erreicht wird. Er schloss mit dem Jahresmotto des Landfeuerwehrverband Niedersachsen „Sicherheit zu jeder Zeit“.

 

Foto v. l.: Benjamin Eisenschmidt, Christofer Böttcher, Ortsbm. Niklas Schubert, KBM Volker Bellmannn, Philipp Instinske, GBM Stephan Wilhelmi, Brgm. Dirk Seidler

Herzlich Willkommen

auf der Internetpräsens der Freiwilligen Feuerwehr Leversen-Sieversen. Hier möchten wir allen Interressierten unsere ehrenamtliche Arbeit für die Sicherheit der Bevölkerung näher bringen. In den verschiedenen Bereichen finden Sie viele detailierte Informationen über die einzelnen Abteilungen, die Ausrüstung, die Gliederung und die Historie unserer Feuerwehr. Wir wünschen allen Besuchern viel Spass beim Stöbern.

Ihre Freiwillige Feuerwehr Leversen-Sieversen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.