News Archive

News - Update 06.01.2018

An diesem Wochenende bot sich uns die seltene Gelegenheit, in einem Abbruchhaus in Tötensen verschiedene Einsatztechniken realistisch zu üben.

Dazu zählte z.B. das Öffnen verschiedener Türen mit unterschiedlichen Methoden. Ob nun Brandschutz-, Innen- oder Außentüren, das Objekt bot uns alle Möglichkeiten.

Im Anschluß wurde dann von den Trupps der Innenangriff ins 2. OG über das Treppenhaus geübt. Da das Treppenhaus recht eng war, wurde den Kräften sehr gut vermittelt wie schwer dieses Vorgehen in einem alten Haus sein kann. Abschließend konnten die Kräfte dann im 2. OG die hydraulische Ventilation mittels eines Hohlstrahlrohr üben.

In den gut 2,5 Stunden vor Ort konnten die verschiedenen Techniken sehr realitätsnah geübt werden. Abbruchhäuser sind daher immer willkommene Übungsobjekte, die uns aus Unkenntnis leider recht selten und dann sehr kurzfristig zur Verfügung stehen. Daher noch einmal der Dank an den Eigentümer für diese Möglichkeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok